Startseite  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  

Strukturierte Befragung: Ergebnisse der teilnehmenden Kindergärten aus der Pilotphase

Die Projektentwicklung von TigerKids dauerte insgesamt ein Jahr. Im Anschluss daran fand eine zweijährige Intervention von Oktober 2004 bis Juli 2006 in 42 Kindergärten Bayerns statt. Es hat uns natürlich brennend interessiert, wie unsere festen und variablen Elemente in den Kindergärten umgesetzt wurden und welche Erfahrungen die ErzieherInnen und KinderpflegerInnen mit den Materialien, den Eltern und unserer Hauptzielgruppe, den Kindern, gemacht haben. Außerdem wollten wir das Projekt ständig weiter verbessern, weshalb nach neun Monaten eine Begleituntersuchung mittels Fragebogen durchgeführt wurde. Die Ergebnisse dieser Befragung haben einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Materialien geleistet.

 

Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse dieser Befragung:

 

Die subjektive Einschätzung der KiTa-Teams war äußerst positiv:

 

97,6 Prozent waren der Meinung, dass die Kinder eine gesündere Pausenverpflegung mit in die Einrichtung brachten.

80,4 Prozent waren der Meinung, dass die Kinder in der Einrichtung vermehrt kalorienarme Getränke konsumierten.

100 Prozent teilten uns mit, dass die Kinder mehr Obst und Gemüse als vor der Intervention mit TigerKids verzehrten.

89,0 Prozent fanden, dass die Kinder seit TigerKids in der Einrichtung weniger Süßigkeiten konsumierten.

89,0 Prozent aller ErzieherInnen fanden, dass sich ihr (doch beträchtlicher) Einsatz gelohnt hat.

94,0 Prozent der KiTa-Teams wollten, dass das Projekt bayernweit ausgedehnt werden sollte.

 

Aufgrund der ermutigenden Ergebnisse wird TigerKids nun sogar bundesweit in allen 16 Bundesländern ausgerollt.