Startseite  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum  |  
Ein Projekt der
Stiftung Kindergesundheit





Videos zu TigerKids
TigerKids in der Praxis, Pressekonferenzen und mehr.

Videos zu TigerKids

Videos ansehen >

Elternseite

Bildquelle: AOK
TigerKids - Kindergarten aktiv

Herzlich willkommen zu unserem Mitmachprojekt TigerKids - Kindergarten aktiv

 

Wir begrüßen es sehr, dass Sie sich für eine bessere Ernährungsweise und aktive Bewegungsförderung im Kindergarten Ihres Kindes interessieren. "Kindergarten aktiv" bezieht sich auf Bewegung und Ernährung.

 

Kinderernährung ist weit mehr als nur das reine Wissen um die Relation der Nährstoffe. Bereits in den ersten Lebensjahren werden Vorlieben entwickelt, die noch für das Erwachsenenalter prägend sind.

 

Werfen Sie zunächst noch einen kurzen Blick auf die Statistik:

Von 1982 bis 1997 wurde bei Schuleingangsuntersuchungen festgestellt, dass das Übergewicht bei Vorschulkindern jährlich um 0,3 Prozent angestiegen ist. Als übergewichtig wird ein Kind dann bezeichnet, wenn der Körper-Massen-Index (BMI) über der 90. Perzentile liegt. Im selben Zeitraum stieg die Zahl der krankhaft übergewichtigen (adipösen) Kinder um 0,1 Prozent. Bei Adipositas liegt der BMI über der 97. Perzentile. Im Jahre 2003 /2004 waren mehr als 11,3 Prozent der Kinder bei Schuleingangsuntersuchungen in Bayern übergewichtig! Nachdem Übergewicht und Adipositas langfristig zu schweren Folgeerkrankungen führt, wie beispielsweise Diabetes mellitus Typ 2 (Altersdiabetes), Herz-Kreislauferkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparats und nicht zu vergessen die psychischen Belastungen (Hänseleien), denen stark übergewichtige Kinder ausgesetzt sind, haben wir uns zum Ziel gesetzt, dem steigenden Übergewicht vorzubeugen. Falls Sie Interesse daran haben, den BMI Ihres Kindes festzustellen, können Sie gerne auf unserer Website unter "Wissen und Forschung" bei Hintergründe den BMI-Rechner benützen.

 

Stiftung Kindergesundheit und AOK wollen mit dem Programm "TigerKids - Kindergarten aktiv", den Kindern die ganze Lebensmittelvielfalt nahe bringen. Sie bekommen die Gelegenheit, selbst tätig zu werden, ihr Essen selber zuzubereiten oder zumindest dabei zu helfen und schließlich alles zu probieren. So können wir den Kindern die "Neophobie" nehmen, das ist die Angst vor Neuem, wie es die Psychologen nennen. Und diese Angst führt bei Kindern oft dazu, dass sie außer Nudeln und Pommes nicht viel Anderes essen.

Die ErzieherInnen erhalten eine umfangreiche Materialkiste mit folgendem Inhalt:

  • Leitfaden mit sieben Heften für die ErzieherInnen (jetzt neu mit Entspannungsmodul)
  • eine CD mit Tiger-Songs
  • jährlich zwei verschiedene Elternbriefe für Sie zur Information
  • jährlich vier Tipp-Cards für Sie und Ihre Kinder zum Sammeln und Lesen
  • Tiger-Rennen-Poster für den Gruppenraum

 

Und bitte verpassen Sie nicht die regelmäßig stattfindenden Elternveranstaltungen exklusiv für TigerKids-Eltern!

Seitenanfang        Druckversion
Facebook Twitter Google Plus Google Bookmarks LinkedIn studiVZ Linkarena