FAQ Erzieher/-in


Das Programm ist für die Dauer von ca. 3 Jahren angesetzt. Sie können die einzelnen Module Ernährung, Bewegung und Entspannung zeitlich flexibel und unabhängig voneinander umsetzen – wann immer es in Ihren Kindergartenalltag passt. Wichtig ist jedoch, das Programm langfristig durchzuführen, da so Verhaltensänderungen erzielt werden können. Als Erleichterung schlagen wir folgenden Zeitplan vor: Beginnen Sie das Programm mit dem Start des neuen Kindergartenjahres und setzen Sie die Module für 3 Jahre um. Sorgen Sie zuallererst für die Schaffung eines gesunden Kindergartenumfeldes. Beginnen Sie dann im ersten Kindergartenjahr mit dem Modul Ernährung (1. Jahr), im zweiten Jahr widmen Sie sich anschließend dem Modul Bewegung (2. Jahr) und schließen mit dem Modul Entspannung (3. Jahr) ab. Natürlich können Sie die Module auch in einer anderen Reihenfolge oder parallel umsetzen.

Es gibt einige „feste Elemente“ wie „Die kleine Lok“, die Getränkestation, den Magischen Obstteller und das Tiger-Rennen, die wichtig sind. Daneben gibt es „freie Elemente“, die je nach Bedarf und Jahreszeit von den Erzieher*innen aus den Heften des Leitfadens ausgewählt und durchgeführt werden können.

Die Teilnahme am TigerKids-Programm ist freiwillig. Beachten Sie jedoch, dass die Programmunterlagen so gestaltet sind, dass Sie Ihnen einen Mehrwert und eine Arbeitserleichterung für Ihre tägliche Arbeit bieten. Die Module Ernährung, Bewegung und Entspannung sind unabhängig voneinander konzipiert und können flexibel an Ihren Kindergartenalltag angepasst werden. Ziel ist außerdem, TigerKids bzw. TigerKids-Elemente als festen Bestandteil in Ihren Kindergartenablauf einzubauen, wodurch es nach Gewöhnungszeit „nebenbei“ mitläuft.

Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die Programmmaterialien in Ihrer TigerKids-Materialkiste. Überlegen Sie sich anschließend, wie Sie TigerKids in Ihren Kindergartenalltag einbauen. Zur Unterstützung bieten wir in regelmäßigen Abständen Webseminare zur Einführung ins Programm an. Die Termine und Anmeldung finden Sie unter www.tigerkids.de – Erzieher/-in – Webseminare.

Sinnvoller Weise ja, denn zu Beginn sind - nicht zuletzt wegen der Elternsprecherwahl - die meisten Eltern anwesend und noch sehr interessiert. Außerdem ist es sehr wichtig, die Eltern von Sinn und Zweck des Projekts zu überzeugen, damit sie ihre Kinder diesbezüglich weiter unterstützen, so dass die in der Kita begonnene Arbeit zuhause weitergeführt wird.

Ein aktiv und interessant gestalteter Elternabend überzeugt die Anwesenden. Durch viele Aktionen in der Kita im Rahmen des Programms “TigerKids-Kindergarten aktiv” erfahren die Eltern beim Bringen und Holen der Kinder, dass TigerKids in der Kita „lebt“. Die Elternbriefe und Tipp-Cards informieren gezielt, während in „Tür-und Angelgesprächen“ auf spezielle Unklarheiten eingegangen werden kann. Zudem bietet das TigerKids-Team 2-mal jährlich einen digitalen Elternabend für interessierte Eltern an. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf unserer Webseite unter Erzieher/-in – Webseminare.

Des Weiteren veröffentlichen wir für Eltern auf unserer Webseite unter der Rubrik Eltern Gesundheitstipps. Dabei handelt es sich um regelmäßige Tipps, wie sich mit Spiel & Spaß ein gesunder Alltag gestalten lässt.

Das Tiger-Rennen ist bewusst ein Element, das zur Diskussion anregt. Die Eltern setzen sich darüber mit dem Thema “Gesundes Pausenbrot” auseinander und werden idealerweise angeregt, dem Kind eine gesunde Brotzeit vorzubereiten. Bei Eltern, die der Idee der gesunden Brotzeit nicht folgen möchten, könnten die Kinder z.B. untereinander ihre Pausenbrote austauschen; ebenso könnten sich die Kinder am magischen Obstteller bedienen.

Die Eltern sollten alle Allergien/Erkrankungen ihrer Kinder angeben. Mit diesem Wissen können Rezepte gewählt werden, die für alle Kinder verträglich sind. Denn, wichtig ist hier, dass die Kinder gemeinsam dasselbe essen. Dadurch wird vermieden, Kindern mit Allergien eine “Sonderrolle” zuzuteilen.

Nach oben
Wir benutzen Cookies
Diese Website verwendet Cookies Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem informieren wir unsere Werbe- und Analysepartner über Ihre Nutzung unserer Website. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie erklären sich damit einverstanden, wenn Sie unsere Website weiterhin verwenden.